Skandinavischer Abend mit dem Guggolz Verlag am Freitag, dem 16. November, um 19.30 Uhr

Der Verleger Sebastian Guggolz wird uns an diesem Abend Literatur aus Skandinavien vorstellen.

Er wählt für sein Verlagsprogramm alle Bücher selbst aus und macht so dem Publikum Werke wieder zugänglich, die verschwunden und vergessen wurden.
„Was sagt das über die Qualität dieser Bücher? Nichts. Und aus diesem Grund will sich der Guggolz Verlag genau diesen Büchern und Autoren widmen und sie angemessen präsentieren. Das Ziel ist es, diese Literatur auf dem deutschen Buchmarkt breiter und vielgestaltiger verfügbar zu machen. Ziel ist es aber auch, Regionen auf der literarischen Landkarte sichtbar zu machen, die häufig nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Abseits der kulturellen Metropolen findet sich die Literatur, die sich nicht so sehr nach Moden oder dem Zeitgeist richten muss, sondern die näher am alltäglichen Leben der Menschen ist und den Raum und die Freiheit hat, sich in ihrer Eigenheit zu entwickeln“(Guggolz Verlag)

Wir sind sehr gespannt, welche Bücher uns Sebastian Guggolz an diesem Abend vorstellen wird. Und freuen uns darauf zu hören wie er sie entdeckt hat und was ihn veranlasst hat, sie zu verlegen.

Sie sind herzlichst eingeladen zu diesem skandinavischen Abend in Walthers Buchladen.
Am Freitag, den 16. November, 19.30 Uhr.
Eintritt: 5€/3€.

Über Voranmeldungen freuen wir uns.
Ihre drei Frauen von Walthers Buchladen

Im Rahmen von Stadt Land Buch 2018 – Die nordischen Länder